Doktortörtchen!

„Ich warte im Le Petit Parisien auf Dich“, sagt der Tierarzt. Ich nicke. Der Tierarzt liebt das Le Petit Parisien. Das Le Petit Parisien ist hat filigrane Stühle und in jeder zweiten Lampe fehlt eine Birne. Hinter der Theke steht die schöne Jacinta. Der Tierarzt war einmal sehr verliebt in die schöne Jacinta. Aber die schöne Jacinta wollte den schattenschmalen Tierarzt nicht, sondern einen Mann, der sie schmeißen kann. Die schöne Jacinta kommt aus einer Familie von Ringern aus der Normandie. Der Tierarzt nahm Abstand von dem Versuch, die schöne Jacinta für sich zu gewinnen. Aber jetzt sagt die schöne Jacinta zu mir: Read On, ich gebe auf den Tierarzt acht. Ich nicke, dabei ist mir doch selbst speiübel und würde ich trinken oder wäre es nicht kurz vor zehn Uhr am Morgen, ich verlangte wohl einen Absinth, aber dann gehe ich hinüber in die Uni und beantworte zwei Stunden lang alle Fragen, die den einbestellten Professoren zu meiner Doktorarbeit so einfallen. Es sind erstaunlich viele Fragen und die Augen der Professoren glitzern, so wie die Augen des Jägers kommt ihm die Hirschukuh endlich vor die Flinte. Mit sehr zittrigen Knien verlasse ich nach zweieinhalb Stunden die ehrwürdige Universität und gehe hinüber ins Petit Parisien. Um die Mittagszeit ist das Café voll. Frauen mit falschen Gucci-Handtaschen unterhalten sich über die Mängel ihrer Liebhaber, die Aussichten am St Patricks Day eine neue Liebe zu finden und natürlich über Chanel, Gucci und Louis Vuitton Handtaschen.

Dort liegt der Tierarzt unter einer Zeitung begraben, Wirtschaft, Sport und Politik sind schon ein Haufen kleiner Schnipsel, die schöne Jacinta stellt dem Tierarzt einen neuen Tee auf den Tisch und verdreht die Augen. „Herzlichen Glückwunsch“ sagt sie und der Tierarzt springt auf. Ein Stuhl fällt um. Noch niemals ist im Le Petit Parisien um die Mittagsstunde ein Stuhl umgestoßen worden, aber heute fällt er wirklich um. Mädchen, sagt der Tierarzt. Tierarzt sage ich und dann atmen der Tierarzt und ich aus. „Wirklich?, sagt der Tierarzt. Oh, ja, sage ich und der Tierarzt nickt. „Was wird erst Kälbchen sagen!“ Aber das bliebt noch abzuwarten, denn erst einmal gilt es ein Erdbeertörtchen zu verzehren. Die schöne Jacinta lacht und sagt: „Es muss alles seine Ordnung haben.“ „Erst Prüfung, dann Erdbeertörtchen“ und ich sehe selig wie ein Schaf auf das Törtchen hinunter. Die Frauen reden schon lange wieder über Männer und Handtaschen, die schöne Jacinta verwarnt den Kellner nicht immer Tisch 12 mit Tisch 27 zu verwechseln, die Chansons im Hintergrund singen von der Liebe, eine weitere Glühbirne geht aus, dafür kommt die Sonne zurück und der Tierarzt sagt: „Mädchen, was würde deine Großmutter sagen?“

Ich muss lachen, denn sie hätte ein zweites Törtchen bestellt, gelacht und gesagt, „aber weißt Du Kind, was ich Dir wirklich übel nehme ist, dass Du die Promotion nicht auf Deutsch verfasst hast. Englisch ist doch keine Sprache für einen preußischen Juden.“ Er Tierarzt lacht, die schöne Jacinta lacht, die Sonne lacht, aber ich lächle nur, denn das hätte sie wirklich gesagt und ich wünschte sie würde es sagen können und wer weiß vielleicht zwinkert sie von irgendwoher der schönen Jacinta zu, die die besten Erdbeertörtchen in Dublin bäckt und meine Großmutter wusste Talent zu würdigen, wo immer sie es traf. Der Tierarzt aber überlegt, wie es denn nun eigentlich geht: Mädchen Doktor? Doktor Mädchen? Deutsch ist eine verflixt schwere Sprache, aber ich schüttle den Kopf „Fräulein Doktor, Tierarzt it is.“ „So sei es“, sagen die schöne Jacinta, der vergessliche Kellner und auch der Tierarzt. Für einen Moment, erinnere ich mich noch einmal an Frau S., die mir erklärte, dass jemand der so dumm sei wie ich niemals auch nur einen Schulabschluss schaffen würde, wie schön ist es doch, dass Menschen sich wieder und wieder irren.

Es ist geschafft, denke ich. Es ist geschafft. Darauf ein Doktortörtchen.

138 thoughts on “Doktortörtchen!

  1. Sooo toll, Fräulein Doktor Read On!
    Und man sieht, es ist egal was die Menschen sagen. Es klappt alles solange man es will.
    Herzlichen Glückwunsch und ich bin sicher auch Kälbchen wird angemessen gratulieren. 😀

  2. Liebes Fräulein Doktor, allerherzlichste Glückwünsche. Lassen Sie sich feiern, geniessen Sie ein wenig Ruhe und noch ein Erdbeertörtchen, Sie haben es verdient. Und die Grossmutter, da bin ich sicher, ist bei Ihnen, voller Freude und nicht wenig Stolz.
    Liebe Grüße aus einer kleinen Universität im Süden

  3. Ahnungslos öffne ich Ihren Blogpost und sehe als erstes 90 Kommentare. Hoffentlich nichts Schlimmes, denke ich und bin erleichtert als die Überschrift Doktortörtchen heißt und ein leckeres Bild folgt. So beginnen keine Katastrophen!

    Liebes Fräulein Doktor READ-ON, nur Sie wissen, wie viel Mühe in diesem Titel steckt, aber wir alle wissen jetzt, wie wir unsere Erfolge angemessen feiern müssen: Ein Erdbeertörtchen, bitte!

    Herzlichen Glückwunsch zu einem Erfolg, auf den auch Ihre Großmutter stolz wäre. Mit der Zeit wird Sie Ihnen die englische Sprache (vielleicht) verzeihen.

  4. Liebes Fräulein Doktor,

    sehen Sie – die Angst war ganz unbegründet. Naturlich haben Sie’s geschafft! Meine allerherzlichsten Glückwünsche und alles Liebe
    Sibylle

  5. Die allerbesten und herzlichsten Glückwünsche, liebes Fräulein Doktor! Toll gemacht! Ein Erdbeertörtchen ist da zu wenig! Herzlich, Sunni

  6. Ganz herzliche Glückwünsche auch von mir. Welch eine Freude Sie sich und uns machen! Ich esse heute einen Nachtisch für Sie mit, kein Erdbeertörtchen, aber ich habe ja auch nicht so etwas Schönes mit so viel Ausdauern und Mühe und Sorgfalt getan wie Sie. Ich freue mich für und über Sie.

  7. Sie inspirieren mich direkt – ob ich die vor übe 30 Jahren angefangene Diss doch noch einmal aus der Schublade grabe? Wohl eher zeitgleich mit meiner Tochter, die Ihren Namen trägt (dann hab ich noch 15 Jahre Gnadenfrist). In der Zwischenzeit; Well done, Readon!
    herzlich
    r.

  8. Liebe Read One, ich freue mich so für sie. Und es ist so schön, das hier noch so viele liebe Menschen ihnen alles Gute wünschen.

  9. Ein tolles Wort, das Doktortörtchen, für eine große Leistung, Frl. Dr. Readon! Ich hoffe, Sie sind nicht mehr ganz so erschlagen von der Fragerunde, und haben inzwischen mit der besten aller Chefinnen und dem Institut gefeiert (oder macht man das bei Ihnen nicht oder erst später?).

  10. Allerzierlichste Glückwünsche auch von mir, liebes „Fräulein Doktor“, hihi. Und wie besonders schön, wenn dann im Café jemand sitzt, der das Herz noch höher schlagen lässt, als es zuvor die Fragen der Profs taten.
    Frohes (weiter-)feiern wünscht
    Barbara

  11. Erdbeertörtchen sind die neue Nussschokolade, sagt das Fräulein Doktor. Man muss doch auch Fortschritte machen.
    Ich gratuliere von Herzen, und freue mich mit.
    Und bitte sehr darum, sich nicht weiter mit den Vorhersagen merkwürdiger Lehrerinnen zu beschäftigen. Die haben ihren Zweck schon erfüllt, den nämlich, dass man aus Trotz ganz genau das Gegenteil tut ;).
    Kälbchen sieht das genau so, das mit dem Trotz.

  12. Ich bin spät dran mit meinen Glückwünschen, wir hatten 3 Tage Schlafbesuch und ich lese jetzt nach. Aber meine Glückwünsche kommen deswegen nicht weniger herzlich und ich freue mich sehr für Sie, Fräulein Doktor, dass Sie es geschafft haben. Fühlen Sie sich von mir virtuell umarmt.

  13. Allerherzlichste nachträgliche Glückwünsche, Fräulein Dr. Read On!

    (Hierzulande trinken tatsächlich Doktorand, Doktorvater und Opponent vor der Disputation gemeinsam einen Schnaps. So will es eines von unzähligen ungeschriebenen Gesetzen, und ich brachte meinen Doktorvater seinerzeit in große Bedrängnis, weil ich den Schnaps unter Hinweis auf meinen reproduktiven Status leider ablehnen musste.)

  14. Pingback: Das Wochenende – Eine Zusammenfassung 19 | Frollein Polly und ihr Senf

  15. Liebes Fräulein Doktor!
    Auch ich möchte Ihnen (entschuldigen Sie bitte vielmals den zeitlichen Verzug!) sehr herzlich zu Ihrer Promotion gratulieren!
    Seien Sie bitte stolz auf sich! Das ist heilsam und entschädigt für die vielen Mühen!
    Herzlichst,
    Ihre Bittersüßernachtschatten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.